Fortbildung/Selbsterfahrung 2018-07-09T14:08:33+00:00

Persönlichkeitsbildende Fortbildungen mit viel Selbsterfahrung,
Methoden: Intuitives Bogenschießen / Naturprozessarbeit

Unsere beiden Fortbildungen haben viel Praxis und denselben zeitlichen Rahmen (Fr. Abend bis So. Mittag).
Sie finden in der Vulkaneifel (Manderscheid) Mitten in der Natur statt.

“Folge deinem Weg!” verbindet beide Methoden und wird von Ursula Wältring und Lars Christensen begleitet. Hier finden sich auch Menschen, die an der Didaktik des Bogenschießens interessiert sind und Menschen in Veränderungsprozessen wieder.

Die “Eifel-Schießtage” konzentrieren sich auf das intuitive Bogenschießen, mit: Technik, Material und Fluid Run. Hier locken wir viele Informationen aus unserem Unterbewusstsein, in dem wir z. B. den Samstag weitestgehend schweigend verbringen.

“Man kann einen Menschen nichts lehren, man kann ihm nur helfen, es in sich selbst zu entdecken.”
Galileo Galilei

Fortbildung: “Folge deinem Weg!”

In dieser Fortbildung erfahren Sie wirksame Techniken, die Ihnen zu einer entspannten Einstellung mit mehr Handlungsfreiheit verhelfen. Unsere Methoden sind hierbei das intuitive Bogenschießen und die initiatische Prozessarbeit.

Sie können in Zukunft u. a. Rituale als Bekräftigung einsetzen und Konflikte schneller lösen.
Sie lernen Ihre persönlichen Bewertungen hinten anzustellen und vergrößern so Ihre Wahrnehmung und Ihre Kommunikationskompetenz.

Diese Methoden können Sie immer wieder nutzen um präsenter zu sein und um sich neu zu motivieren. Zusätzlich erhalten Sie ein weiterführendes, 36-seitiges Umsetzungskonzept, mit dessen Hilfe das intuitive Bogenschießen und die initiatische Prozessarbeit® direkt in Ihrem (Arbeits-) Alltag hinein wirken.

Fortbildung: "Folge deinem Weg" intuitives Bogenschießen und initiatische Prozeßbegleitung mit www.abenteuer-lernen.net



“Folge deinem Weg!”

Wir laden Sie zu einem spannenden und entspannten Wochenende mitten in der Natur ein.
Diese Fortbildung richtet sich an Menschen die neue Ressourcen in sich entdecken und aktivieren möchten.
Sie werden Ihre eigenen Handlungsmöglichkeiten durch das Erlernen von zwei neuen Methoden grundlegend erweitern.
Um intensiv und praxisbezogen miteinander zu arbeiten, können maximal 16 Personen an der Fortbildung teilnehmen.

Seminarablauf:

Freitag:

  • Ankommen, Kennen lernen, den eigenen Platz einnehmen
  • Kennen lernen von Pfeil und Bogen, Sicherheit im Umgang gewinnen

Samstag:

  • Wir begeben uns auf eine intuitive Wanderung und lassen uns von der inneren und äußeren Natur führen.
  • Einen festen Stand finden, sich der Atmung bewusst werden und Einfluss auf sie nehmen.
  • Im Spiegel der Natur findest Du Ruhe und Antworten auf Fragen: Was bewegt mich gerade? Wovon möchte ich mich verabschieden? Wo soll es hin gehen?
  • Konzentrieren und das ganz eigene Ziel ins Visier nehmen
  • Es geht um das Erkennen und Loslassen von alten Mustern, die nicht mehr tragen, um wieder aus Dir selbst Kraft zu schöpfen.
  • Im richtigen Moment loslassen lernen und dem eigenen Treffer nachspüren

Sonntag:

  • Wir würdigen und bekräftigen das Neue und es bekommt seinen Platz im Alltag.
  • Entspannen und die eigene Mitte halten

Seminarcharakter:

Dieses Seminar verbindet auf lebendige Art und Weise intuitives Bogenschießen mit praxisnahen Übungen der Naturprozessarbeit. Spezielle Vorkenntnisse oder besondere körperliche Fertigkeiten sind nicht erforderlich.

Im Wechsel von Spannung und Entspannung erlernen Sie zu Beginn die Technik des intuitiven Bogenschießens. Die wichtigsten Aspekte sind hierbei: Hand-Auge Koordination, Konzentration und wie man beides in Einklang bringt. Später lernen Sie dann Ihre (Selbst-) Wahrnehmung zu erweitern. Im Wechsel hierzu führen wir zusammen wirksame Rituale mit und ohne Feuer oder Alleingänge durch. Hiermit wird es Ihnen möglich Veränderungsprozesse kraftvoll zu gestalten. Außerdem lernen wir zusammen den „Council“ kennen. Wir erproben diese Form des zu Rate-Sitzens als eine neue innere Haltung und als gewaltfreie Kommunikationsform.

Und indem der Blick auf die grundlegenden Bedürfnisse der Betroffenen frei wird, lernen Sie Konflikte schneller zu lösen.

Im Spiegel dieser beiden Methoden wird zusätzlich ein tieferes Selbstverstehen möglich und durch die Erfahrungen in der Gruppe wird das Erlebte nachhaltig integriert.

Unterkunft:
Das Jugend-Hüttendorf Vulkaneifel leistet seit Jahren zukunftsweisende Jugendarbeit im Sinne der Reformpädagogik. Hierzu bietet der Familienbetrieb hervorragende Verpflegung, soweit verfügbar aus ökologischem Anbau und fairem Handel. Die Toiletten und Duschen befinden sich in einem zentralen Sanitärgebäude. Die Unterbringung erfolgt in romantischen Holzhütten. In Verbindung mit der einmalig schönen Landschaft rund um Manderscheid eine ideale Voraussetzung für unsere Weiterbildung. Die Unterkunft können Sie sich bereits jetzt unter: www.jugend-huettendorf.de ansehen.

Seminareckdaten:
Die Fortbildung findet jeweils von Fr. 17:03 Uhr bis So. 14:03 Uhr statt und umfasst 17 volle UStd. Sie werden durchgehend von den beiden Seminarleitern betreut.

Ihre Investition beträgt 385 €, inkl. Unterkunft, Vollverpflegung, Abschlusszertifikat, 36 seitiges Handout, der Bereitstellung des gesamten Bogensportmaterials und der durchgehenden Betreuung von zwei Referenten.

Zuschuß durch Bildungsprämie grundsätzlich möglich.
Infos unter: Bildungsprämie

Sie erhalten ein weiterführendes, schriftliches Umsetzungskonzept, mit dessen Hilfe das intuitive Bogenschießen und die initiatische Prozessarbeit® direkt in Ihrem (Arbeits-) Alltag hinein wirken.

Termine, unter: “ZUR ANMELDUNG”


AbenteuerLernen.net intuitives Bogenschießen Fortbildungen im intuitiven Bogenschießen und der initiatischen Prozeßbegleitung


HIER INFO FLYER “Folge deinem Weg!” als pdf downloaden

Teilnahmevoraussetzung ist ein Einführungskurs im Bogenschießen.
Dieser Kurs kann bei Anmeldung zur Fortbildung kostenfrei bei Abenteuer Lernen belegt werden.

Auf der folgenden Seite hat Ursula Wältring für Sie weiterführende Informationen zur initiatischen Prozessbegleitung zusammengestellt. Neben deren Wirkungsweise wird auch die Rolle der Natur als Spiegel der inneren Seelenbewegung beschrieben.

Hier geht es zur Seite “Initiatische Prozessbegleitung”

Was ist intuitives Bogenschiessen? Diese Frage wird auf der folgenden Seite beantwortet. Neben einer Einführung in das Thema werden auch interessante Informationen zu der Geschichte des intuitiven Schiessens gegeben.

Hier geht es zur Seite “Intuitives Bogenschießen”

In dem folgenden für Sie zusammengefassten Artikel zum Thema Intuition wird eine Definition des Begriffs versucht und verschiedene Denkmuster erörtert.

Hier geht es zum Artikel “Intuition”

Wir haben für Sie einen Artikel zum Thema Savoring (Auskosten) zusammengefasst. Es werden verschiedene Strategien zur Verbesserung der Lebensqualität beschrieben.

Hier geht es zum Artikel “Savoring”


Fortbildung: “Eifel-Schießtage!”

Intensiv-Übungstage im intuitiven Schießen
und der damit verbundenen Geisteshaltung

An diesen drei Tagen liegt unser Schwerpunkt auf der praktische Erfahrungen eines harmonischen Bewegungsablaufes und der damit verbundenen inneren Haltung.

Lars Christensen möchte mit euch schießen bis wir alle unsere Muskeln sehr deutlich spüren. Dabei werden wir unsere Schüsse auch auf Entfernungen über 15 m achtsam, einen nach dem anderen, setzen.

Beim Schießen werden wir zu Beginn ein genaues Auge auf die Standhöhen, die Nockpunkte und den Spinewert der Pfeile, in Bezug zu euren Bogen werfen. Wir werden uns trotzdem im weiteren Verlauf dieser Fortbildung nicht in Fachsimpeleien ergehen.

In der Kernzeit am Samstag werden wir einen Tag von 9 Uhr bis 18 Uhr ohne Worte verbringen. Dabei gehen wir zum Lachen in diesen Tagen nicht in den Keller, sondern z. B. vor das Lagerfeuer, wo aber auch das Schweigen willkommen ist.

Am Sonntag wollen wir euer Schussbild durch eine Videoanalyse abrunden und den Form Masters nutzen, ein Trainingsgerät zum Aktivieren der Rückenmuskulatur.


Fortbildungen/Selbsterfahrung: "Eifel-Schießtage" Intuitives Bogenschießen www.abenteuer-lernen.net


Seminareckdaten:
Preis: 248 €, incl. Unterkunft, Vollpension und Material
Zeit: Fr. 17:03 Uhr bis So. 14:03 Uhr
Ort: Jugendhüttendorf Manderscheid

Weitere Infos unter:
0221 – 30 16 70 65

Termin finden Sie unter: “ZUR ANMELDUNG”