Fortbildungen im intuitiven Bogenschießen

→  Persönlichkeitsentwicklung durch achtsame Selbsterfahrung ←

Unsere verschiedenen Fortbildungen sind stark praxisorientiert.
Sie finden in der Regel in der Vulkaneifel (Manderscheid) mitten in der Natur statt.
Persönlichkeitsbildende Fortbildungen mit viel Selbsterfahrung.

Outdoorküche &  3D Schießen auf dem Zeltplatz im Wald mit unserem neuen Bauwagen als Base Camp.
Mathias Barth & Lars Christensen kümmern sich um optimales Material und eure technische Einstellung.
Wir kochen zusammen über dem Feuer, mit Smoker, Dutchofen usw.

Die „Eifel-Schießtage“ konzentrieren sich z. B. auf das intuitive Bogenschießen, mit: Technik und Fluid Run.
So locken wir viele Informationen aus unserem kinästhetischen Unterbewusstsein.
Deshalb verbringen wir den Samstag weitestgehend schweigend.
Leitung 2022: Thomas Weber

Hier unten folgen alle 4 Fortbildungen nach dem Motto:

„Man kann einen Menschen nichts lehren, man kann ihm nur helfen, es in sich selbst zu entdecken.“
Galileo Galilei



Eckdaten Zeltfreizeit: „Bogenschießen & Outdoorküche!“:

Preis: 245 €, incl. 4 Tage Zeltplatz (ausschließlich für unsere Gruppe), Frühstück, Lunchpacket, warmes Abendessen, Kaffee, Tee, (alles in Bioqualität) Mineralwasser.
Bereitstellung von: Kochmaterial (Smoker, Dutchofen, Töpfen, Feuerholz) und Geschirr. versch. Feuerstellen, wir bereiten das Essen dann ZUSAMMEN),
Bogensportmaterial, Ziele, wie 3 D Ziele, Messgerät zur Pfeilgeschwindigkeit, Formaster und Videoanalyse.
Ausleihe von Schießmaterial (kostenfrei) und Zelt (Gebühr) auf Anfrage möglich.

Anreise Do. bis 17 Uhr, Abreise So. bis 14 Uhr.
Erstes Essen Donnerstag Abendessen, letztes Essen Sonntag Frühstück.

Durchgehende Begleitung von Matthias Barth und Lars Christensen

Weitere Infos auch gerne persönlich unter:
0221 – 30 16 70 65

Termin /bereits ausgebucht/:
28-31.07.2022

Outdoor Freizeit: „3D Bogenschießen & Outdoorküche!“

Zelt- oder Hüttentage mit intuitivem Schießen
und viel (Koch-) Zeit am Feuer

Bei dieser Zeltfreizeit wollen wir möglichst viel Zeit Outdoor verbringen. So begleiten wir euch bei unserem Programm am Vormittag zw. 10-12:30 Uhr und am Nachmittag zw. 14-17 Uhr beim intuitiven Bogenschießen.

Alle werden ausreichend Zeit haben unter fachkundiger Anleitung an ihrer Technik zu feilen oder einfach nur dem intuitiven Bogenschießen in der freien Natur nachzugehen. Wir haben auch die verschiedensten originellen 3D-Ziele (keine Tiere) mit am Start.

Wir feilen mit euch an der Einstellung eures Materials, überprüfen Standhöhe, Nockpunkt, Spinwerte, FOC (Front of Center) und Pfeilgewicht. Hierfür nutzen wir einen Chronograf, um die Pfeilgeschwindigkeit eures Systems zu ermitteln und den Blankschafttest (Schäfte ohne Federn), um euren optimalen spine Wert zu ermitteln.

Ein weiterer Schwerpunkt dieser Freizeit ist die Geselligkeit und das gemeinsame Kochen auf dem offenen Feuer. Hierfür werden wir verschiedene Kochutensilien, wie Dutch Oven, Smoker, Schmortöpfe und Rezepte mit den dazugehörigen Lebensmitteln parat halten. Dann gehen wir ALLE entspannt ans gemeinsame Kochen in Kleingruppen und schlemmen dann an einer gemeinsamen Tafel.


Unterkunft:

Das Jugendhüttendorf in Manderscheid: Liegt in der südlichen Vulkaneifel, 4 km vom bekannten Meerfelder Maar, unweit dem Ort Manderscheid, idyllisch am Waldrand. Manderscheid liegt ca. 60 km nördlich von Trier an der A1 / A48.

Hier deine Infos: https://www.naturcamping-vulkaneifel.de/de/platz/


Fortbildungen/Selbsterfahrung: "Eifel-Schießtage" Intuitives Bogenschießen www.abenteuer-lernen.net


Seminareckdaten „Eifler-Schießtage“:
Preis: 295 €, incl. Unterkunft, Vollpension (Biokost), Material
Zeit: Fr. 17:03 Uhr bis So. 14:03 Uhr, 1 Wochenende
Orte:
– Manderscheid Jugendhüttendorf, rustikales Hüttendorf

Weitere Infos auch unter:
0221 – 30 16 70 65

Termine:
06-08.05.2022
07.-09.10.2022

Fortbildung: „Eifel-Schießtage!“

Intensiv-Übungstage im intuitiven Schießen
und der damit verbundenen Geisteshaltung

→ Für fortgeschrittene Schützen und Schützinnen.

Wir möchten – über viel üben (auch über 15 m) und verschiedene Erfahrungen eure Achtsamkeit fördern. Wer möchte, kann zwischendurch auch ohne Bogen an zusätzliche Achtsamkeitsübungen teilnehmen. Ihr seid eingeladen, die Tage achtsam, ohne Bewertung und mit kindlichem Geiste zu verbringen, um zu erfahren, was dies mit eurer Wahrnehmung macht.

Teile des Seminars werden wir dazu in Stille verbringen, um uns ganz auf uns konzentrieren zu können.
Es wird aber auch sehr viel Zeit zum Austausch und Lachen geben. So werden wir beispielsweise die vorhandenen Lagerfeuerplätze nutzen, um den Abend auf ganz besondere Weise zu verbringen.

Trainerbeschreibung:

Thomas Weber ist integrativer Naturcoach und zertifizierter Trainer des traditionellen Bogensportverbandes Deutschland e.V. (TDBV). Er hat sich vor mehreren Jahren bei Abenteuer Lernen mit dem „Bogenvirus“ infiziert und seither einige Weiterbildungen im Bogenschießen absolviert und leitet das „meditative Schießen“ bei Abenteuer Lernen.

Wir haben absichtlich eine ganz naturnahe Unterkunft, mit schmackhaften Bioessen ausgewählt. Bitte informiert euch, ob dieser Rahmen für euch passt.
Gerne beraten wir persönlich unter: 0221 30 16 70 65


Unterkunft:

Das Jugendhüttendorf in Manderscheid: Liegt in der südlichen Vulkaneifel, 4 km vom bekannten Meerfelder Maar, unweit dem Ort Manderscheid, idyllisch am Waldrand. Manderscheid liegt ca. 60 km nördlich von Trier an der A1 / A48.

Fortbildung: „Folge deinem Weg!“
Diese Fortbildung pausiert in 2022.

In diesem Seminar verbinden wir auf lebendige und erlebbare Art und Weise das intuitive Bogenschießen mit praxisnahen Übungen aus der NaturProzessbegleitung. Dies werden wir mit wissenschaftlich fundiertem Wissen und dem eigenen Erfahrungsschatz begleiten.
Sie erfahren wirksame Techniken, die Ihnen neue Perspektiven eröffnen und Ihnen zu mehr Handlungsfreiheit verhelfen. Somit können bisher weniger genutzte Kompetenzen und Ressourcen nutzbar gemacht werden.

Hier finden sich auch Menschen wieder, die über das meditative Bogenschießen und über die NaturProzessbegleitung ihre Persönlichkeit weiterentwickeln möchten, sowie Menschen, die anderen das intuitive Bogenschießen beibringen und in Veränderungsprozessen begleiten wollen.

Um tiefer in die Lernprozesse eintauchen zu können werden wir an drei (coronabedingt in 2021 lediglich 2) Wochenenden (jeweils drei Tage: Freitag 17 Uhr bis Sonntag 14 Uhr) mit Ihnen in der Vulkaneifel, in Manderscheid Mitten der Natur verbringen. Ihr könnt entweder den ersten oder den ersten und den zweiten oder alle drei buchen.

Um den Blick ins Innere zu vertiefen, arbeiten wir unter anderem auch mit meditativen Zuständen, in denen unser Bewusstsein ruhen darf.
Dies kann überraschende Perspektiven eröffnen, da wir in unserem Unterbewusstsein millionenfach mehr Informationen abspeichern, als wir über das Bewusstsein abrufen können.

Fortbildung Intuitives Bogenschiessen und initiatische Prozessbegleitung mit Abenteuer lernen Lars Christensen Ursula Wältring


Intuitives Bogenschiessen und initiatische Prozessbegleitung Folge deinem Weg Abenteuer Lernen Lars Christensen Ursula Wältring


„Folge deinem Weg!“

Sie bekommen einen Einblick in das naturpsychologische Modell der Vier Schilde, um anhand der Jahreszeiten und den menschlichen Lebensphasen, ihre eigene Natur und ihre zyklischen Prozesse verstehen und einordnen zu können. Mit Hilfe der MBSR (mindfulness-based Stress reduction) nach Jon Kabat-Zinn, lernen Sie über ihre Körperhaltung und Atmung, Zugriff auf Ihr vegetatives Nervensystem und damit auch auf emotionale Zustände zu erlangen.

Dabei folgen wir den grundlegenden Bogentechniken der Instinctive Archery Academy von Henry Bodnik. Erfahren Sie so die frappierende Wechselwirkung von seelischer und körperlicher Einstellung über den stabilen, stolzen Stand beim Bogenschießen und durch den Blick in den Spiegel der Natur. Im Wechsel von Spannung und Entspannung (progressive Muskelentspannung nach Jacobson) erlernen und verfestigen Sie die hilfreichen Techniken des intuitiven Bogenschießen (Stand, Anker, Körper-T, Rückenmuskulatur, Lösen, Atmung).
Hierbei zeigen wir Ihnen auch, wie Sie das Bogenschießen unter klaren technischen Gesichtspunkten und einer undogmatischen Grundeinstellung selbst vermitteln können.

Wir lernen durch Erfahrung, auch durch die Erfahrung anderer Menschen, die ihre Geschichten teilen. Hierbei dient uns als Kommunikationsform das Council. Dieses zu Rate sitzen, spiegelt eine innere Haltung wieder, die nicht nur eine gewaltfreie Kommunikation möglich macht, sondern auch Zugang zu kollektivem Wissen schafft.
Dabei gehen wir mit einer offenen, achtsamen und authentischen Grundeinstellung auf Sie zu, schaffen eine vertrauensvolle Atmosphäre und legen viel Wert auf die Kraft der Intuition.
Mit dieser Einstellung erlangen wir viel mehr Informationen aus unserem Unterbewusstsein, als wenn wir bewusst versuchen würden, auf diese zuzugreifen.

Fortbildungsablauf:

1. Wochenende:

• Ankommen, Kennenlernen, Standort bestimmen: Einführung in die 4 Schilde und das Council, Arbeit mit dem Spiegel der Natur in Form von intuitiven Schwellengängen
• Sicherheit im Umgang mit dem Bogen gewinnen, Schießplatz einrichten, einen festen Stand (Embodiment), einen sicheren tiefen Anker, Körper T ausrichten und den eigenen Rhythmus herausfinden, Didaktik von der Teillernmethode zur Ganzheitsmethode,  Literaturüberblick, Bogenkunde

2. Wochenende:

• Gaben entdecken und Ressourcen stärken: Vertiefung der Arbeit mit dem Spiegel der Natur, Eintauchen in die Qualität des Südens und der Intuition
• Bauchatmung locken und Hintergründe erfahren, Achtsamkeit (MBSR nach Jon Kabat-Zinn) schulen, Schießen & ES Schießen lassen – intuitives Lösen aus dem Unterbewusstsein heraus, Pfeilkunde

3. Wochenende:

• Ausseinandersetzung mit der Entstehung von Sichtweisen, Wahrnehmungen und Mustern; von alten und neuen Geschichten; Integration des Gelernten: Ernten, Los-lassen; Einkochen
• Die Rolle der Rückenmuskulatur (ggf. Nutzung des Formmasters Trainingsgerät), das eigene Ziel (Wo willst du mit dem Bogenschießen hin?) fest ins Visier nehmen, auf Wunsch: Videoanalyse mit Zeitlupe, Pfeilbau

  • Trainerzertifikat im intuitiven Bogenschießen nach Abschlusshospitation bei Abenteuer Lernen gGmbH


Ferienfreizeit www.Abenteuer-Lernen.net Unterkunft Jugendhüttendorf Manderscheid Vulkaneifel


Unterkunft:

Das Jugend-Hüttendorf Vulkaneifel in Manderscheid ist ein Familienbetrieb mit hervorragender Verpflegung, aus ökologischem Anbau und fairem Handel. Die Toiletten und Duschen befinden sich in 3 verschiedenen Sanitärgebäuden. Die Unterbringung erfolgt in Holzhütten (mit Heizung). In Verbindung mit der einmalig schönen Landschaft rund um Manderscheid eine ideale Voraussetzung für unsere Weiterbildung. Die Unterkunft können Sie sich bereits jetzt unter: www.jugend-huettendorf.de ansehen.

Eckdaten:
Die Fortbildung findet jeweils von Fr. 17:03 Uhr bis So. 14:03 Uhr statt und umfasst 3 Wochenenden a 17 vollen UStd. Sie werden durchgehend von den beiden Seminarleitern betreut.

Ihre Investition beträgt 395 € pro Wochenende, inkl. Unterkunft, Vollverpflegung, Abschlusszertifikat, der Bereitstellung des gesamten Bogensportmaterials und der durchgehenden Betreuung von Lars Christensen und Ursula Wältring. Sie erhalten auch ein 36 seitiges weiterführendes, schriftliches Umsetzungskonzept, mit dessen Hilfe das intuitive Bogenschießen und die NaturProzeßbegleitung direkt in Ihrem (Arbeits-) Alltag hinein wirken.
Einzelzahlungen pro Wochenende sind möglich.

Bedingung für die Teilnahme ist ein absolvierter Anfängerkurs im Bogenschießen.
Falls Sie zum Zeitpunkt der Buchung noch keinen Bogenkurs absolviert haben,
können Sie nach der Buchung an einem unserer Tageskurse kostenfrei teilnehmen (Wert zw. 68-78 €).

Zuschuss durch Bildungsprämie grundsätzlich möglich.
Infos unter: Bildungsprämie

Termine 2022: Pause

Auf der folgenden Seite hat Ursula Wältring für Sie weiterführende Informationen zur initiatischen Prozessbegleitung zusammengestellt.
Neben deren Wirkungsweise wird auch die Rolle der Natur als Spiegel der inneren Seelenbewegung beschrieben.

Hier informieren wir über „Initiatische NaturProzessbegleitung

Was ist intuitives Bogenschießen?

Diese Frage wird auf der folgenden Seite beantwortet. Neben einer Einführung in das Thema werden auch interessante Informationen zu der Geschichte des intuitiven Schießens gegeben.

Hier geht es zur Seite „Intuitives Bogenschießen“

In dem folgenden für Sie zusammengefassten Artikel zum Thema Intuition wird eine Definition des Begriffs versucht und verschiedene Denkmuster erörtert.

Hier geht es zum Artikel „Intuition“

Wir haben für Sie einen Artikel zum Thema Savoring (Auskosten) zusammengefasst. Es werden verschiedene Strategien zur Verbesserung der Lebensqualität beschrieben.

Hier geht es zum Artikel „Savoring“


AbenteuerLernen.net intuitives Bogenschießen Fortbildungen im intuitiven Bogenschießen und der initiatischen Prozeßbegleitung