„Ein Bogenschütze, der seine Atmung ständig unter Kontrolle hat, hat auch den gesamten Prozeß des Schießens unter Kontrolle.“
KiSik Lee „Total Archery“
http://www.kslinternationalarchery.com/Translations/GermanTranslations.html

Am 11. Mai 2018 19:40:37 schrieb Kurt KyuSei Österle <Gen-kiundKyu-Sei@t-online.de>:
Ich möchte meinen Atem nicht kontrollieren, sondern ganz natürlich fließen lassen.
So ist auch meine Übung im Fluss.
KyuSei

Am 14.05.2018 um 11:27 schrieb Abenteuer Lernen gGmbH <info@abenteuer-lernen.net>:
Hallo KyuSei,
Bin da ganz bei dir.
Indess finde ich die Meinung eines Weltklasse Trainers interessant.
Am wichtigsten an seiner Aussage ist mir wie nah Bewegung und Atmung zusammenhängen.

Am 11. Mai 2018 19:40:37 schrieb Kurt KyuSei Österle <Gen-kiundKyu-Sei@t-online.de>:
Es geht mir auch nicht darum einen Weltklasse-Trainer zu kritisieren.
Ich will nur beschreiben, dass es auch andere Erfahrungen gibt.
Der Flow von Atem und Bewegung ist mir wichtiger und hilfreicher als „Kontrolle“.