“Aufrecht durchs Leben”

Zusammenfassung des Artikels „Sitz gerade“ von Jörg Zittlau
(Kölner Stadt Anzeiger, Ausgabe Nr. 202, 31.08.2018)

In einem Versuch mit über 100 Studenten an der San Francisco Universitiy, fand ein Forscherteam unter der Leitung von Erik Peper folgendes heraus: dass sich eine gekrümmte Sitzposition negativ auf die Denkfunktion auswirkt. Ebenfalls sank die Selbsteinschätzung der Studenten in Prüfungen signifikant.

Aufrecht sitzende Studenten schnitten bei den Tests besser ab und bewerteten die Aufgaben insgesamt leichter als Probanden die nicht gerade saßen.

Die Forscher vermuten, dass die Versorgung des Gehirns mit Sauerstoff im aufgerichteten Zustand besser funktioniert. Außerdem äußert sich die, im Gegensatz dazu, gekrümmte Buckelhaltung nicht nur körperlich. Peper vermutet, dass diese sich auch in einer psychischen Defensivhaltung zeigt.

Man schätzt sich selbst schwächer ein, wenn man in gekrümmter Haltung sitzt.“ – Erik Peper

Wer sich schwächer einschätzt, schöpft in Prüfungssituationen sein Leistungsvermögen nicht voll aus.

intuitives Bogenschiessen Fortbildung Abenteuer Lernen Köln gGmbH

Diese Wechselwirkung zw. seelischer und körperlicher Einstellung üben wir z. B. beim stolzen Stand. Üben Sie hier mit uns kontinuierlich:

https://www.bogenschiessen-koeln.com/kurse-trainings-fortbildungen/bogenuebung/https://www.bogenschiessen-koeln.com/